Umgang mit Krankheitssymptomen:

Hinweisblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen & Bescheinigung zur Wiederzulassung. 

Vorgehen im Zusammenhang mit Coronafällen

Hinweisblatt zur Vorgehensweise für Kindertageseinrichtungen und Schulen im Zusammenhang mit Coronafällen.

Datenschutzerklärung

Die geltende Datenschutzerklärung können Sie hier herunterladen.

WIR BEWEGEN UNSERE SCHULE

UNSERE SCHULE BEWEGT UNS

Die Drümmelbergschule Bad Schussenried begreift Schule als Lebensraum, in dem in einer Atmosphäre der Geborgenheit und Lebensfreude die Schülerinnen und Schüler nach ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden. Ehrlichkeit, Höflichkeit und gegenseitige Achtung sind für uns Voraussetzung für ein gelingendes Miteinander. Nur in einem gemeinsamen Miteinander und in einem geschützten Umfeld können Kinder selbst bestimmt lernen und Erfahrungen sammeln.

In enger und verantwortungsvoller Zusammenarbeit bemühen sich Schule und Eltern gemeinsam für eine erfolgreiche Schullaufbahn.

Auf allen Ebenen wollen wir mit den ortsansässigen Betrieben, Vereinen, Institutionen und der Gemeinde kooperieren, indem wir die vorhandenen Kontakte intensivieren, das Angebot der außerschulischen Lernorte nutzen und Experten in den Unterricht holen.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie wir heute Vormittag erfahren haben, bleiben auch die Grundschulen bis Ende Januar 2021 für den Präsenzunterricht geschlossen.

Das Lernen in der Grundschule findet weiterhin wie bisher statt.

Mit Ausnahme der Abschlussklasse in der WRS!

Die Teilnahme am Fernunterricht und das Lernen mit den bereitgestellten Materialien sind weiterhin verpflichtend!

 

Auch eine Notbetreuung für die Klassen 1 bis 7 ist bis Ende Januar 2021 gewährleistet.

Eine Anmeldung ist weiterhin möglich – es gelten die Kriterien des Kultusministeriums. Diese können Sie dem unten aufgeführten Link entnehmen:

https://km-bw.de/site/pbs-bw-km-root/get/documents_E736684242/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Artikelseiten%20KP-KM/1_FAQ_Corona/Schreiben%20Min%20Schuljahr%2020_21/2021%2001%2006%20Anlage%20Orientierungshilfe%20Notbetreuung%20Schulen.pdf

 

Betreuungszeiten:

Montag bis Donnerstag:    7.30 Uhr bis max. 15.30 Uhr

Freitag:                                  7.30 Uhr bis max. 13.00 Uhr

Wenn Sie Bedarf haben melden Sie sich über den Schoolfox bei Herrn Zimmermann.

Die Mensa bleibt weiterhin geschlossen.

Zu Beginn der nächsten Woche erhalten Sie weitere Informationen zur Ausgabe der Halbjahresinformationen, zu den anstehen Lernentwicklungsgesprächen in den Klassen 1 und 2 und zu den Beratungsgesprächen in Klasse 4 zur Grundschulempfehlung.

 

Bleiben Sie alle gesund!

 

Herzliche Grüße (auch an Ihre Kinder)

Krueger, Rektorin

 

 

Wir bitten Sie, die Mitteilungen über den Schoolfox regelmäßig zu lesen. 

Die Eckpunkte zur Umsetzung des Fernunterrichts an unserer Schule finden Sie
hier: (Download Elterninfo)

Bitte informieren Sie sich auch über die Tagespresse und die Homepage des Kultusministeriums

 


Wir sorgen dafür, dass sich etwas bewegt:

Soziales Lernen (Streitschlichter, Schulsozialarbeit, Sucht- und Gewaltprävention, BeKi, Zahngesundheit)

Schulprojekte (Zirkus, Projekttage, Musicalaufführungen, Fußballturnier, Jugend trainiert, Wintersporttage, Verkehrserziehung, Sicherheitstraining)

Feste und Feiern (Schulfeste, Schulaufnahme Klassen 1 und 5, Entlassfeier Klasse 9, Weihnachtsfeiern GS/WRS)

Kooperationen (Kooperation mit sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren/ weiterführenden Schulen, OIB, Angebote der Sportvereine und der JMS, Vorträge)

SCHÜLER IM MITTELPUNKT
Jeder Schüler ist anders –
wir wollen seine Begabungen und Interessen finden und wecken. Dazu nehmen wir jeden Schüler in seiner Individualität wahr und geben ihm den Raum dazu, sich bestmöglich zu entwickeln. In unterschiedlichen Unterrichtsformen bringen sich die Schüler nach und mit ihren Stärken ein. Auf möglichst vielfältige Weise können wir kreativ zusammen Neues erschaffen.

Unterricht (ganzheitlich, fächerübergreifend, Präsentationen, Methodenvielfalt, Umgang mit Medien)

Individualisierung (Differenzierung, Diagnose, Förderpläne, Pädagogische Assistenten)

Rituale schaffen Verlässlichkeit
(Morgenkreis, ...)

GTA (Verlängerte Lernzeit, Talente entdecken, Persönlichkeit entwickeln, Gemeinschaft erleben)

SMV
Experten vor Ort
 

WIR UND UNSERE HEIMAT
Wir wollen bei unseren Schülern ein Bewusstsein für ihre oberschwäbische Heimat wecken.
Wir wollen Verbundenheit zu unserer Stadt und Umgebung schaffen.
Wir sorgen dafür, dass sich etwas bewegt:

Lerngänge (Freilichtmuseum Kürnbach, Federseemuseum Bad Buchau, Bachritterburg Kanzach, Schussenquelle, Kloster Bad Schussenried)

Brauchtum (Magnus Kinder- und Heimatfest, Kirchplatzfest, Fasnet, Gottesdienste)